Erwartungen im Quartal klar übertroffen
Adidas schraubt Gewinnziel nach oben

Der weltweit zweitgrößte Sportartikelkonzern hat den Konzerngewinn im ersten Quartal deutlich gesteigert und die Erwartungen der Analysten klar übertroffen. Nach den starken Zuwächsen im ersten Quartal hat Adidas-Salomon seine Gewinnprognose für das Gesamtjahr angehoben.

HB MÜNCHEN. Das fränkische Traditionsunternehmen kündigte am Mittwoch in Herzogenaurach für 2004 eine Gewinnsteigerung von bis zu 15 % an. „Nach einem solchen Start in das Jahr sind wir zuversichtlich, dass die Ergebnisse für das Gesamtjahr 2004 sogar besser sein werden als ursprünglich erwartet“, sagte Firmenchef Herbert Hainer. Bislang hatte das durch seine dreistreifigen Turnschuhe bekannte Unternehmen ein Gewinnwachstum von über zehn Prozent erwartet. Im ersten Quartal konnte Adidas-Salomon dank eines florierendes Geschäfts in Europa und Asien seinen Gewinn um 41 % steigern und damit die Erwartungen der Analysten deutlich übertreffen.

Der Umsatz solle 2004 währungsbereinigt wie bisher geplant um drei bis fünf Prozent wachsen, bekräftigte Adidas. In Nordamerika werde in der zweiten Jahreshälfte wieder eine positive Umsatzentwicklung erwartet, nachdem der Umsatz dort im ersten Quartal noch um 19 % zurückging. In Asien und Lateinamerika werde der währungsbereinigte Konzernumsatz zweistellig wachsen, auf dem Heimatmarkt Europa im mittleren einsteligen Bereich.

Der Konzerngewinn sei in den ersten drei Monaten um 41 % auf 72 (Vorjahr: 51) Mill. € gewachsen, teilte das fränkische Traditionsunternehmen mit. Von Reuters befragte Analysten hatten im Schnitt mit einem Überschuss von 58 Mill. € gerechnet. Das Vorsteuerergebnis sei um 33 % auf 130 (98) Mill. € gestiegen, was ebenfalls klar über den Erwartungen von 107 Mill. € lag.

Seite 1:

Adidas schraubt Gewinnziel nach oben

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%