Erwartungen leicht verfehlt
Ciba steigert Gewinn und Umsatz

Der Spezialchemiekonzern Ciba hat im zweiten Quartal 2004 mit einem Gewinnplus um 18 Prozent auf 99 Millionen sfr die Markterwartungen leicht verfehlt. Der Umsatz habe um zwei Prozent auf 1 734 Millionen sfr zugelgt, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

HB ZÜRICH. Der Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) habe sich ebenfalls um zwei Prozent auf 160 Mill. verbessert. Ciba bestätigte die Jahresprognose, akquisitionsbereinigt einen höheren Umsatz in Lokalwährungen und ein Gewinnplus im Vergleich zu 2003 erreichen zu wollen. Zehn von Reuters im Vorfeld befragte Analysten hatten durchschnittlich mit 107 Mill. sfr Gewinn beim einem Umsatz von 1729 Mill. sfr gerechnet. Das EBIT wurde im Schnitt auf 180 Mill. sfr geschätzt.

Der Gesamtumsatz wurde in der ersten Jahreshälfte um ein Prozent auf 3 405 Mill. sfr gesteigert. Der im Frühjahr von Konzernchef Armin Meyer ausgemachte Aufwärtstrend stabilisierte sich den Angaben zufolge, falle regional jedoch noch unterschiedlich aus. So habe in der Region Asien-Pazifik, angetrieben durch Japan und China, der Halbjahresumsatz um vier Prozent angezogen. In Europa habe ein Umsatzplus von einem Prozent verbucht werden können. In den USA habe der schwache Dollar die ansonsten solide Leistungen überdeckt; in Lokalwährungen sei der Umsatz dort hingegen um drei Prozent gestiegen. Die Leistung in Südamerika sei weiterhin stark.

Ciba hatte Ende April nach einem schleppenden Jahresauftakt gegen Ende des ersten Quartals eine deutliche Belebung der Geschäfte berichtet. Alle Segmente hätten wieder zu wachsen begonnen. Allerdings werde die Erholung des Marktes mittlerweile etwas vorsichtiger eingeschätzt als zu Beginn 2004, sagte Ciba-Finanzchef Michael Jacobi zu Reuters.

Ciba will nach eigenen Angaben durch die Aufspaltung der Sparte Home & Personal Care (HPC) seine Gruppenstruktur auf vier Bereiche verschlanken. HPC werde auf zwei andere Sparten aufgeteilt. Diese Integration soll nach den Worten von Jacobi noch 2004 einen positiven Einfluss auf den Gewinn haben.

2003 hatte Ciba bei 6646 Mill. sfr Umsatz einen Gewinn von 344 Mill. sfr erzielt. Seit Jahresbeginn verlor der Kurs der Ciba-Aktie über sieben Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%