EU verlangt Verkauf
Katar erwägt Kauf angeschlagener polnischer Werften

Das Emirat Katar erwägt der polnischen Regierung zufolge den Kauf der beiden angeschlagenen Werften in Stettin und Gdingen. Für die polnische Regierung wird die Zeit knapp, denn die EU macht Druck.

HB WARSCHAU. Er werde dem Investmentfonds QIA Zeit geben, ein Angebot vorzubereiten, sagte Schatzminister Alexander Grad am Dienstag. Der Kauf müsse bis zum 31. August abgeschlossen werden.

Die Europäische Kommission verlangt bis Ende des Monats den Verkauf der beiden staatlichen Werften und hat im November milliardenschwere Staatshilfen für die Fabriken für illegal erklärt. In den Werften arbeiten knapp 10 000 Menschen. Der Betrieb in Danzig - der Geburtsort der Arbeiterbewegung "Solidarnosc" - wurde 2007 für 400 Mio. Euro an die zur ukrainischen Donbas gehörende ISD Polska verkauft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%