EU-Wettbewerbshüter
VW-Finanztochter darf im Ausland expandieren

Volkswagen Financial Services darf zusammen mit der belgischen Firma D'Ieteren auf dem belgischen Markt Kredite und Finanzierungen anbieten. Die EU-Kommission hat der Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens zugestimmt.
  • 0

BrüsselDie VW-Finanztochter darf weiter im Ausland expandieren: Die EU-Kommission hat der Volkswagen Financial Services grünes Licht für ein Gemeinschaftsunternehmen mit der belgischen Firma D'Ieteren gegeben. Das teilten die obersten Wettbewerbshüter Europas am Dienstag in Brüssel mit.

Das neue Unternehmen namens Volkswagen D'Ieteren Finance werde beim Verkauf von VW-Fahrzeugen Kredite und Finanzierungen auf dem belgischen Markt anbieten. Die Kommission hat nach einer Prüfung des Falls keine Bedenken, weil es ausreichend Konkurrenten gebe.

Das belgische Unternehmen D'Ieteren mit Sitz in Brüssel ist im Autoverkauf und der Reparatur von Autoglas aktiv. D'Ieteren vertreibt Fahrzeuge der Marken Volkswagen, Audi, Skoda, Seat, Porsche, Bentley, Lamborghini, Bugatti und Yamaha, liefert Ersatzteile und betreibt den Kundendienst für dieselben Marken in ganz Belgien.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " EU-Wettbewerbshüter: VW-Finanztochter darf im Ausland expandieren"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%