EU will neues System flächendeckend installieren
Europa-Signaltechnik ist der Bahn zu teuer

Die flächendeckende Einführung des europäischen Leit- und Sicherungssystems ETCS (European Train Control System) für den Zugverkehr über nationale Bahngrenzen hinweg ist kurz vor der Serienreife fraglich geworden.

DÜSSELDORF. Grund: Die Umstellung auf die neue Signaltechnik ist sehr teuer. Die hohen Kosten aber rechneten sich kaum, stellte eine Untersuchung des internationalen Eisenbahnverbandes UIC fest. Gleichwohl will die EU eine weit reichende Umrüstung der Netze erreichen.

Im April möchte Brüssel eine TSI-Richtlinie erlassen – eine „Technische Spezifikation Interoperabiltät“. Diese Vorschrift soll Europas Bahnen mit Gesetzeskraft dazu zwingen, ihre Netze zumindest auf den international wichtigen Linien mit ETCS-Technik auszustatten. Für die Hochgeschwindigkeitsstrecken gibt es eine derartigen Richtlinie bereits. Bei der Deutschen Bahn AG (DB) wird eine Ausdehnung der kostspieligen Umrüstung auf den konventionellen Zugverkehr mit großer Skepsis gesehen. „Wir müssen ökonomische Fehlentscheidungen mit Riesensummen unbedingt vermeiden“, sagte Joachim Fried, Leiter Zentrale Stäbe im Management des Bundeskonzerns, dem Handelsblatt.

Für den ICE-Verkehr werde die DB in zwei, drei Jahren mit der Einführung von ETCS beginnen. Hier mache der Ersatz der bisherigen Leittechnik einen Sinn; die mit rund 1 Mrd. Euro veranschlagte Umrüstung werde aber 20 bis 25 Jahre dauern. In ihrem klassischen Netz verfüge die DB jedoch, so Fried, über ein modernes Signalsystem, das noch auf Jahrzehnte einen hohen Sicherheitsstandard gewährleiste.

Allein um die „Freight Freeways“, die rund 3 100 Kilometer Hauptabfuhrtrassen des internationalen Güterverkehrs, mit einem einfachen ETCS-Standard auszurüsten, wären etwa 335 Mill. Euro erforderlich. Bei der Einführung einer qualifizierten ETCS-Sicherheitstechnik auf Mobilfunkbasis verdreifachten sich die Investitionen bereits. Die technische Ausstattung von etwa 10 000 Lokomotiven und Triebzügen kostet nach Bahn-Berechnungen eine zusätzliche halbe Milliarde Euro.

Seite 1:

Europa-Signaltechnik ist der Bahn zu teuer

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%