Expansion außerhalb des Kerngeschäfts geplant
J&J organisiert sich um

Der Konsumgüter- und Pharmakonzern Johnson & Johnson organisiert sich um. Das Unternehmen will sich künftig stärker auf neue Wachstumsmöglichkeiten wie etwa die Versorgung von Patienten bei operativen Eingriffen konzentrieren.

HB BOSTON. Zu diesem Zweck gründete der Konzern nach Angaben vom Donnerstag ein neues "Büro für Strategie und Wachstum“ unter Leitung von Nicholas Valeriani, bislang Chairman der Sparte Medizingeräte und Diagnostik. Weiter gab J&J bekannt, dass der Chairman der Arzneisparte Joseph Scodari Anfang 2008 aus dem Konzern ausscheiden wird. Christine Poon soll die Verantwortung für die Arznei- und Biotech-Sparten übernehmen. Die neuen Strukturen sowie die Berufungen sollen zum Jahreswechsel wirksam werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%