Expansion
BMW kauft Autoleasing-Sparte

Der Autohersteller stärkt durch einen Zukauf seine Stellung im wachsenden Autoleasing-Markt und kauft vom niederländischen Finanzinstitut ING die Autoleasing-Sparte.
  • 0

MünchenVom niederländischen Finanzinstitut ING übernehmen die Münchner das Geschäft mit Mietautos für Firmenkunden für 637 Millionen Euro, wie beide Unternehmen am Freitag mitteilten. Der Verkauf soll spätestens im vierten Quartal in trockenen Tüchern sein. Die BMW-Leasing-Sparte Alphabet baue durch den Zukauf ihre Marktposition deutlich aus und sei nun in 16 europäischen Ländern vertreten, sagte Alphabet-Chef Norbert van den Eijnden.

ING hat sein Autoleasing-Geschäft kürzlich überraschend zum Verkauf gestellt und laut Medienberichten mit mehreren Interessenten verhandelt. Die Sparte betreibt rund 240.000 Mietwagen in acht Ländern und hat 1.200 Mitarbeiter. ING muss seine umfangreichen Bank- und Versicherungsaktivitäten entflechten und sich verkleinern, um die Auflagen der EU im Gegenzug für Staatshilfen zu erfüllen.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Expansion: BMW kauft Autoleasing-Sparte "

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%