Expansion
Heraeus kauft in Frankreich zu

Der Heraeus-Konzern hat einen renommierten französischen Metallpulver-Hersteller übernommen. Das Familienunternehmen will mit dem Zukauf seine Marktstellung sichern.

HB HANAU. Wie Heraeus am Mittwoch in Hanau mitteilte, gehört die 1995 gegründete Firma Poudres de Soudure de Précision (PSP) mit Sitz in Grésy sur Aix zu den führenden Herstellern feinster Metallpulver für die Elektronikindustrie. Mit der Akquisition verstärke Heraeus sein Geschäft als ein weltweit führender Anbieter hochwertiger Materialien wie Lotpulver und Lotpasten für die Verbindungstechnik in der Halbleiterindustrie.

Der Edelmetall- und Technologie-Konzern Heraeus wies im vergangenen Jahr einen Gesamtumsatz von mehr als zwölf Milliarden Euro aus. Das weltweit tätige Familienunternehmen beschäftigt mehr als 11 000 Mitarbeiter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%