Expansion in Europa
Ranbaxy übernimmt Glaxo-Sparte

Der indische Pharmakonzern Ranbaxy übernimmt das spanische Generikageschäft des britischen Konkurrenten Glaxo Smithkline und treibt damit seine Expansion in Europa weiter voran.

HB BOMBAY. Die Akquisition erfolge in Übereinstimmung mit der Strategie von Ranbaxy, sich auf europäische Märkte zu konzentrieren, wo das Unternehmen weiteres Wachstumspotenzial sehe, erklärte Ranbaxy-Chef Malvinder Singh am Dienstag. Angaben zum Kaufpreis machte der Konzern nicht. Die Übernahme ist die fünfte in Europa von Ranbaxy in diesem Jahr. Der spanische Generikamarkt hat nach Angaben von Ranbaxy einen Umfang von rund 600 Mill. Euro mit jährlichen Wachstumsraten von 25 Prozent.

Ranbaxy hatte bereits im März die italienische Generikasparte von GSK gekauft. Daneben hatte der Konzern Generikahersteller in Rumänien und Belgien sowie die Rechte an der Autoinjektor-Sparte von Senetek übernommen. Indische Generikahersteller strecken zunehmend ihre Fühler nach Europa aus, da dort jedes Jahr Medikamente mit hohem Umsatzvolumen ihren Patentschutz verlieren und der US-Markt von hohem Preisdruck geprägt ist.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%