Extreme Ähnlichkeiten zwischen den Autos
GM Daewoo wirft chinesischem Autohersteller Produktpiraterie vor

Wegen des Vorwurfs der Produktpiraterie hat der südkoreanische Autohersteller GM Daewoo Auto & Technology chinesischen Produzenten Chery Automobile Co verklagt. Mit seinem Chery QQ soll das chinesische Unternehmen den Kleinwagen Daewoo Matiz kopiert haben, der in China unter dem Namen Chevrolet Spark verkauft wird.

HB SEOUL. Ein Gericht in Shanghai habe die Klage wegen Verletzung geistiger Eigentumsrechte am Donnerstag angenommen, teilte GM Daewoo am Freitag in Seoul mit. Es bestünden „extreme Ähnlichkeiten“ zwischen den Autos, erklärte GM Daewoo. „Chery produzierte den QQ durch Kopieren und den nicht autorisierten Gebrauch von GM Daewoos Handelsgeheimnissen, während es behauptet, das Fahrzeug eigenständig entwickelt zu haben.“ Die chinesische Regierung habe GM nahe gelegt, den Streit durch Vermittlung oder rechtliche Mittel beizulegen, sagte der Rechtsberater von GM Daewoo, Ken Wong. Chery sei bisher auf Vermittlungsversuche nicht eingegangen. Der weltgrößte Autokonzern General Motors (GM) aus den USA hatte vor mehr als zwei Jahren Kernteile des zusammengebrochenen koreanischen Autoherstellers Daewoo übernommen und hält derzeit 42 Prozent an dem Joint Venture GM Daewoo Auto & Technology.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%