Industrie

_

Falke mit 600 PS: Volkswagen baut Luxus-Geländewagen

exklusivDie britische Volkswagen-Tochter Bentley soll mehr zum Gesamtumsatz beitragen. Dazu soll nicht zuletzt ein neuer Luxus-Geländewagen beitragen. Rund 200.000 Euro soll der 600 PS starke „Falcon“ kosten.

Der Bentley EXP9 F auf einer Automesse in Peking. Quelle: Reuters
Der Bentley EXP9 F auf einer Automesse in Peking. Quelle: Reuters

DüsseldorfDer Volkswagen-Konzern hat sich entschlossen, einen in der Basisversion rund 200.000 Euro teuren Geländewagen mit 600 PS zu bauen. Das erfuhr das Handelsblatt aus dem Aufsichtsrat des Unternehmens. Das Auto soll fünf Meter lang und luxuriös ausgestattet sein.

Anzeige

Fertigen will es VW voraussichtlich im slowakischen Bratislava, den Feinschliff soll es im englischen Crewe erhalten, Sitz der Tochter Bentley. Die Details prüft VW noch, fest steht: „Wir werden das Auto bauen“, heißt es im VW-Aufsichtsrat.

Dossier zum Download Der Volkswagen für Superreiche

Luxus auf vier Rädern ist gefragt. Alle Hintergründe zu den Plänen für einen Luxus-SUV der Marke Bentley - und gegen wen der „Falcon“ antritt.

Bis zu 5000 Stück des intern „Falcon“ (Falke) genannten Modells will Bentley-Chef Wolfgang Schreiber pro Jahr verkaufen. Mit einem zusätzlichen Jahresumsatz von gut einer Milliarde Euro soll die britische VW-Tochter den Umsatz im Vergleich zu 2011 mehr als verdoppeln.

Luxus-SUV ist beschlossene Sache Der erste Bentley mit schmutzigen Rädern

  • Luxus-SUV ist beschlossene Sache: Der erste Bentley mit schmutzigen Rädern
  • Luxus-SUV ist beschlossene Sache: Der erste Bentley mit schmutzigen Rädern
  • Luxus-SUV ist beschlossene Sache: Der erste Bentley mit schmutzigen Rädern
  • Luxus-SUV ist beschlossene Sache: Der erste Bentley mit schmutzigen Rädern

„Das Modell rechnet sich“, gibt sich der Volkswagen-Vorstand überzeugt. Wolfsburg kalkuliert mit einer zweistelligen Rendite. Eine erste Designstudie des sportlichen Geländemodells hatte Bentley unter der Bezeichnung EXP9 F auf dem Genfer Autosalon im März 2012 gezeigt.

  • 03.02.2013, 18:07 UhrGroessenwahnsinniger_Piech

    Von Größenwahnsinnigen für Größenwahnsinnige!
    Weg mit der gesamten VW Altherrenriege.

  • 03.02.2013, 18:26 Uhrreal.ist

    Als gäbe es kein Morgen

  • 03.02.2013, 21:46 UhrHagen_von_Tronege

    Immerhin - die pin up girls, die links und rechts des Wagens postiert sind, tragen Kleider in Wagenfarbe und sehen aus wie griechische Statuen.

    Das soll "Stil" vermitteln.

  • Die aktuellen Top-Themen
Molkereikonzern: Neuer Chef bekennt sich zu klaren Strukturen

Neuer Chef bekennt sich zu klaren Strukturen

Zum Jahreswechsel übernimmt Ronald Kers den Chefposten bei Müllermilch. Im Gespräch mit dem Handelsblatt verrät Kers, was er mit dem Unternehmen vor hat. Das letzte Wort im Konzern wird aber weiterhin ein anderer haben.

Kaffee-Erbe Andreas Jacobs: „Die Reichen haben eine Verantwortung“

„Die Reichen haben eine Verantwortung“

Andreas Jacobs, Spross der Kaffee-Dynastie, verwaltet das Vermögen seiner Familie. Im Interview spricht er über sein strenges Elternhaus, wahre Werte, seine Zeit als Straßenmusiker und was man mit Geld bewirken kann.

  • Business-Lounge
Business-Lounge: Die großen Auftritte der Entscheider

Die großen Auftritte der Entscheider

Premieren, Feste, Symposien oder Jubiläumsfestivitäten – es gibt viele Anlässe, bei denen die Größen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft im Mittelpunkt stehen. Verfolgen Sie die Auftritte in Bildern.

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen  in 36 deutschen Stellenbörsen.
Diese Jobs suchen die Handelsblatt-Leser:
1. Ingenieur   6. Bauingenieur
2. Geschäftsführer   7. Marketing
3. Financial Analyst   8. Jurist
4. Controller   9. Volkswirt
5. Steuerberater   10. Designer