Fiat Chrysler
Fast 500.000 Trucks wegen Brandgefahr zurückgerufen

Defekte Wasserpumpen könnten in bestimmten Fahrzeugen des Autobauers Fiat Chrysler zu Feuer im Motorraum führen. Deshalb ruft der Konzern Hunderttausende Pick-up-Trucks der Marke Ram zurück.
  • 0

Auburn HillsDer italienisch-amerikanische Autokonzern Fiat Chrysler ruft aufgrund von Brandgefahr wegen defekter Wasserpumpen fast eine halbe Million Fahrzeuge in die Werkstätten. Wegen des Problems könne es unter bestimmten Bedingungen zu Überhitzungen und Feuer im Motorraum kommen, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

Der Rückruf betrifft insgesamt rund 494.000 Pick-up-Trucks der Marke Ram mit Modelljahren von 2013 bis 2017. Mit knapp 444.000 Wagen entfällt der Großteil auf den US-Markt, gut 46.000 Fahrzeuge wurden dem Hersteller zufolge in Kanada verkauft, lediglich 4485 außerhalb Nordamerikas. Fiat Chrysler sind nach eigenen Angaben keine Unfälle oder Verletzungen im Zusammenhang mit dem Problem bekannt.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Fiat Chrysler: Fast 500.000 Trucks wegen Brandgefahr zurückgerufen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%