Filterspezialist: Autokonjunktur gibt Mann+Hummel Auftrieb

Filterspezialist
Autokonjunktur gibt Mann+Hummel Auftrieb

Der Ludwigsburger Filterspezialist Mann+Hummel profitiert von der boomenden Autokonjunktur. Das Unternehmen verbucht 2011 einen kräftigen Umsatzanstieg.
  • 0

LudwigsburgDie boomende Autokonjunktur hat beim Filterspezialisten Mann+Hummel für einen kräftigen Umsatzanstieg gesorgt. Die Erlöse legten 2011 nach vorläufigen Zahlen auf rund 2,5 Milliarden Euro zu (2010: 2,18 Milliarden Euro), wie das Unternehmen am Donnerstag in Ludwigsburg berichtete.

Im vergangenen Jahr seien weltweit rund 1200 neue Stellen geschaffen worden. Derzeit arbeiten bei dem Zulieferer rund 14.400 Menschen. Seine Bilanz veröffentlicht der Filterspezialist im Mai.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Filterspezialist: Autokonjunktur gibt Mann+Hummel Auftrieb"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%