Finanzinvestor OEP will sich von Süd-Chemie trennen

Süd Chemie steht vor einem Eigentümerwechsel. Der Finanzinvestor One Equity Partners (OEP) bereitet nach fünf Jahren den Verkauf vor. Für den Spezialchemie-Konzern bietet eine mögliche Zweitplatzierung der OEP-Aktien an der Börse auch Chancen.
Kommentieren
Arbeiten in einem Labor von Süd-Chemie. Quelle: Pressebild

Arbeiten in einem Labor von Süd-Chemie.

(Foto: Pressebild)

MÜNCHEN. Nach fünf Jahren bereitet der Besitzer One Equity Partners (OEP) den Ausstieg beim Süd-Chemie-Konzern vor. „Ich gehe davon aus, dass dies im nächsten Jahr passieren wird“, sagte Vorstandschef Günter von Au dem Handelsblatt. Ein breiter Börsengang wäre Mitte 2011 möglich, vorstellbar sei aber auch der Verkauf an einen strategischen Investor.

Für den Spezialchemie-Konzern bietet ein Ausstieg von OEP Chancen. Bei einer begleitenden Kapitalerhöhung könnte sich Süd-Chemie frisches Kapital für die Investitionen in Zukunftstechnologien holen. Süd-Chemie ist einer der Vorreiter bei Batterien für Elektrofahrzeuge und hält wichtige Patente für die Erzeugung von synthetischen Kraftstoffen aus Biomasse.

Für OEP ist Süd-Chemie eines der lohnendsten Investments. Anders als etwa beim Holzverarbeiter Pfleiderer darf OEP auf einen satten Buchgewinn bei einem Ausstieg aus Süd-Chemie hoffen. Für 39 Prozent der Aktien hatte der Finanzinvestor 35 Euro pro Anteilschein bezahlt. Um auf die Mehrheit zu kommen kaufte OEP weitere Aktien etwas teurer zu.

Heute steht der Süd-Chemie-Aktienkurs bei über 100 Euro. Das entspricht einem Unternehmenswert von gut 1,2 Mrd. Euro. Da nur wenige Aktien gehandelt werden, ist der Tageskurs zwar nur bedingt aussagekräftig. OEP dürfte seinen Einsatz aber vervielfachen. Süd-Chemie wiederum profitierte in den vergangenen Jahren davon, dass der Finanzinvestor dem Unternehmen den Kaufpreis nicht als Schulden aufbürdete.

Auch im Umfeld von OEP wird der näherrückende Ausstieg bestätigt. „Die Entscheidung steht an“, hieß es. Nach fünf Jahren sei die Zeit reif für einen Weiterverkauf. „Es gibt aber keinen Zeitdruck.“ Falls die Märkte schwierig seien, könne OEP das Investment ohne Probleme auch noch länger halten.

Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Finanzinvestor - OEP will sich von Süd-Chemie trennen

0 Kommentare zu "Finanzinvestor: OEP will sich von Süd-Chemie trennen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%