Finanzkrise
Bosch-Chef: "Erhebliche Abstriche machen"

Der weltgrößte Automobilzulieferer Bosch leidet massiv unter der Wirtschaftskrise. Bosch-Chef Franz Fehrenbach erklärte am Freitag in der Mitarbeiterzeitschrift "Zünder", man habe die Jahresziele weit verfehlt.

HB STUTTGART. Der Umsatz werde leicht unter Vorjahr liegen. Beim Ergebnis müsse man "erhebliche Abstriche" machen. Das Ergebnis vor Steuern der Bosch-Gruppe betrug 2007 3,8 Milliarden Euro.

Fehrenbach sagte, die Automobilindustrie habe ihre Produktion massiv gekürzt. Deshalb habe Bosch an einer Reihe von Standorten schon die Arbeitszeit verkürzen müssen.

Der Umsatzeinbruch habe von den Bereichen Industrietechnik sowie Gebrauchsgüter und Gebäudetechnik und dem Geschäft in den Schwellenländer nicht kompensiert werden können.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%