Flugzeugbauer
Airbus erhält Großauftrag aus den Philippinen

Die philippinische Airline PAL ordert auf einen Schlag 54 Flugzeuge beim europäischen Hersteller Airbus. Der Auftrag ist 5,6 Milliarden Euro schwer. Airbus punktet damit im Wettstreit gegen den US-Konkurrenten Boeing.
  • 1

ManilaDie philippinische Fluglinie PAL hat 54 Airbus-Maschinen geordert. Der Auftrag sei sieben Milliarden US-Dollar (5,6 Milliarden Euro) wert, teilte PAL in Manila mit. Die neuen Maschinen des europäischen Flugzeugbauers sollten eine zentrale Rolle bei der "Wiederbelebung" der Airline sowie der Förderung von Handel und Tourismus im Land spielen, erklärte Unternehmenschef Lucio Tan. PAL fliegt vor allem Ziele in Asien und an der Westküste der USA an.

Anfang des Monats hatte Airbus bekannt gegeben, dass das Unternehmen im ersten Halbjahr weit weniger Aufträge erhalten hatte als sein US-Konkurrent Boeing. Demnach verzeichnete Airbus unter dem Strich 270 Aufträge gegenüber 700 für Boeing. Die große Mehrzahl der Bestellungen bezog sich auf den Mittelstrecken-Flieger A320 mit 186 Flugzeugen.

afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Flugzeugbauer: Airbus erhält Großauftrag aus den Philippinen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • PAL steht für Philippine Airlines

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%