Flugzeugbauer
Billigflieger erteilt Airbus Milliardenauftrag

Norwegian Air Shuttle hat 222 Flugzeuge bestellt. Die eine Hälfte der Aufträge ging beim Flugzeugbauer Airbus ein, die andere beim amerikanischen Konkurrenten Boing.
  • 0

OsloDer norwegische Billigflieger Norwegian Air Shuttle hat bei Boeing und Airbus 222 Flugzeuge im Wert von rund 16 Milliarden Euro bestellt. An den US-Flugzeugbauer sei ein Auftrag für 100 Boeing 737 MAX8 sowie 22 Boeing 737-800-Maschinen gegangen, teilte die Fluggesellschaft am Mittwoch mit. Bei der EADS-Tochter Airbus seien 100 A320neo geordert worden.

Zusätzlich wurden Kaufrechte über weitere 100 Boeing 737 MAX8 und 50 Airbus A320neo vereinbart. Die bestellten Flugzeuge sollen ab 2016 ausgeliefert werden. Boeing bezifferte den Festauftrag mit einem Wert von 11,4 Milliarden Dollar (8,7 Milliarden Euro).

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Flugzeugbauer: Billigflieger erteilt Airbus Milliardenauftrag"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%