Flugzeugbauer
Boeing steigert Zahl der ausgelieferten Langstreckenflieger 787

Der US-Flugzeugbauer und Airbus-Rivale Boeing holt auf und hat die Zahl seiner Auslieferungen beim 787 Jet gesteigert. Boeing-Aktien notierten am Donnerstag in einem freundlichen Marktumfeld unverändert.
  • 0

ChicagoDer Airbus-Rivale Boeing hat die Zahl seiner Auslieferungen beim Langstreckenflieger 787 zuletzt verdoppelt. Im dritten Quartal seien zwölf der verbrauchsärmeren Maschinen ausgeliefert worden nach sechs Maschinen im zweiten Quartal, teilte der US-Konzern mit.

Boeing hat nach Angaben des Luftfahrt-Analysten Russell Solomon bislang mehr als 70 Maschinen des Typs gebaut, aber erst 26 ausgeliefert. Bei vielen der Maschinen mussten nach seinen Worten nachträglich Änderungen vorgenommen werden, nachdem die Maschinen die Montagehallen bereits verlassen hatten.

Über die gesamte Modellpalette hinweg lieferte Boeing im dritten Quartal 149 Maschinen aus, nach 150 im zweiten Quartal und 137 im ersten Quartal. Boeing-Aktien notierten am Donnerstag in einem freundlichen Marktumfeld unverändert.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Flugzeugbauer: Boeing steigert Zahl der ausgelieferten Langstreckenflieger 787"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%