Flugzeugbauer
Grob braucht dringend einen Investor

Zwei Wochen nach der plötzlichen Insolvenz des Allgäuer Flugzeugherstellers Grob laufen die Rettungsversuche auf Hochtouren. Die Rettung des insolventen Jetbauers aus dem Allgäu wird immer mehr zum Poker - das Insolvenzgeld reiche nur noch ein paar Wochen.

MÜNCHEN. "Wir sind überzeugt einen Investor zu finden", sagte Grob-Geschäftsführer Andreas Strohmayer dem Handelsblatt. "Es gibt bereits mehrere Anfragen von Interessenten aus der Branche und von Finanzinvestoren", sagt der Grob-Manager. Dennoch sei der Zeitrahmen eng: .

Grob arbeitet mit 500 Mitarbeitern an dem Bau eines Businessjets. Der Grob SpN sorgt seit Jahren für Aufsehen in der Branche. Der Rumpf ist aus Kohlefaser gefertigt, die Kabine von Porsche designt. Das Fahrwerk ermöglicht Landungen auf unbefestigten Pisten, theoretisch könne man mit der Maschine auch auf dem Golfplatz aufsetzen, wirbt Grob.

Doch die Entwicklung dauert länger und wurde teurer als geplant, ein Testflugzeug stürzte ab. Dem Hauptinvestor, der irische Milliardär Dermot Desmond, wurde das Abenteuer zu riskant. Mitte August drehte er den Geldhahn zu. Seitdem versucht Stohmayer mit dem Münchener Insolvenzverwalter Michael Jaffé die Firma zu retten.

Zu den technischen Problemen kommen juristische. Denn die entscheidenden Rechte und Patente an dem Flugzeug liegen nicht bei der Grob in Tussenhausen sondern bei der Muttergesellschaft in der Schweiz, die mehrheitlich von Desmond kontrolliert wird. "Ein möglicher Investor braucht Rechtssicherheit, sonst wird es schwierig", heißt es in Verhandlungskreisen. In den nächsten Tagen soll eine Lösung gefunden werden.

Seite 1:

Grob braucht dringend einen Investor

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%