Flugzeugbauer
Milliardenauftrag für Boeing

Endlich mal wieder gute Nachrichten für Boeing: Der US-Flugzeugbauer hat nach einer Durststrecke wieder einen Großauftrag an Land gezogen. Der Umfang beläuft sich auf eine Milliarde Dollar. Vielleicht ist das aber auch nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

HB SEATTLE/PANAMA CITY. Die mittelamerikanische Copa Airlines bestellte 13 Mittelstrecken-Maschinen vom Typ 737-800s, wie die Fluggesellschaft am Donnerstag in Panama City mitteilte. Der Listenpreis liegt bei rund einer Milliarde Dollar. Üblicherweise räumen die Hersteller aber hohe Rabatte ein. Die Flieger sollen in den Jahren 2012 bis 2015 ausgeliefert werden. Copa Airlines hat sich zudem die Option auf weitere acht Maschinen gesichert.

Boeing leidet massiv unter der Wirtschaftskrise und Fehlern im eigenen Haus. So musste der Erstflug des Hoffnungsträgers 787 Dreamliner mehrfach verschoben werden, was hohe Kosten mit sich brachte und zu Stornierungen führte. Der europäische Erzrivale Airbus musste mit ähnlichen Problemen bei mehreren seiner eigenen Modelle kämpfen, steht in der Käufergunst momentan aber vor Boeing.

Noch leben die US-Amerikaner von dem dicken Auftragsbuch aus den vergangenen Boomjahren. Ohne neue Bestellungen droht aber ein Einbruch bei der Produktion. Vergleichsweise gut verkauft sich noch die Kurz- und Mittelstrecken-Baureihe 737. Anfang Juli hatte die türkische SunExpress sechs dieser Maschinen geordert, Listenpreis eine knappe halbe Milliarde Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%