Flugzeughersteller
Airbus führt trotz Auftragsrekords bei Boeing

Neuer Auftragsrekord beim US-Flugzeughersteller Boeing: Bislang seien in diesem Jahr (20. November) 1 047 Bestellungen eingegangen, teilte das Unternehmen auf seiner Internet-Seite mit. Aber auch beim Konkurrenten Airbus laufen die Geschäfte glänzend.

HB SEATTLE. Die Nase vorn hat bislang aber die EADS -Tochter Airbus. Bis Mitte November kam der europäische Boeing -Konkurrent auf knapp 1 200 Bestellungen. Im Rekordjahr 2005 waren 1 111 Maschinen bei Airbus geordert worden.

Bei Boeing liegt gut einen Monat vor Jahresende die Zahl der Neubestellungen bereits höher als 2006, als im Gesamtjahr 1 044 Bestellungen eingingen. Besonders gefragt seien die Modelle der 737-Reihe mit 580 Aufträgen und der neue Langstreckenflieger 787 "Dreamliner“ mit 290 Bestellungen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%