Flugzeughersteller
Boeing 787 Dreamliner soll bald abheben

Mehr als zwei Jahre liegt Boeing mit dem Erstflug seines Prestigefliegers 787 Dreamliner nun schon zurück, doch jetzt gibt es einen neuen Zeitplan: Bis Ende des Jahres soll die Maschine erstmals abheben. Das teilte der Flugzeughersteller mit. Anleger scheinen ihm zu vertrauen: Die Boeing-Aktie schoss nach oben.

HB ATLANTA. Nach langer Verzögerung hat der US-Flugzeugbauer Boeing einen neuen Zeitplan für seinen Langstreckenjet 787 Dreamliner vorgelegt. Der Erstflug sei noch für dieses Jahr geplant, die ersten Auslieferungen für das vierte Quartal 2010, teilte der Airbus-Konkurrent am Donnerstag mit.

An der Börse wurde die Nachricht mit Freude aufgenommen: Die Boeing-Aktie legte in New York zwischenzeitlich um mehr als neun Prozent zu. Die ursprünglich für die ersten drei Testflugzeuge veranschlagten Kosten sollten nun als Forschungs- und Entwicklungsausgaben verbucht werden, teilte Boeing weiter mit. Dies führe im dritten Quartal zu Vorsteuer-Belastungen in Höhe von 2,5 Mrd. Dollar.

Die Entwicklung des Prestigeflugzeugs 787 hatte sich wiederholt verzögert. Das Flugzeug, für das nach früheren Angaben rund 850 Bestellungen existieren, liegt rund zwei Jahre hinter dem ursprünglichen Zeitplan zurück. Die Maschine soll hauptsächlich aus neuen Verbundfaserstoffen bestehen und nicht wie herkömmliche Flugzeuge aus Aluminium. Auf diese Weise soll der Jet leichter werden und weniger Kerosin verbrauchen. Ursprünglich sollte die 787 bereits im zweiten Quartal 2009 abheben.

Als Hauptursache der Verzögerungen gilt die Strategie Boeings, die meisten Komponenten des Dreamliners bei externen Zulieferern weltweit herstellen zu lassen. Erst Mitte August hatte Boeing die Produktion beim zuständigen italienischen Zulieferer Alenia Aeronautica gestoppt, nachdem Probleme mit der Rumpf-Außenhaut aufgetreten waren. Alenia ist eine Tochter des italienischen Rüstungs- und Luftfahrtkonzerns Finmeccanica und soll 14 Prozent der 787-Rümpfe produzieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%