Ford: Der Beste. Wieder einmal.

Ford
Eine Fiesta für den Fiesta

  • 1

Der Beste. Wieder einmal.


Und Autos gibt es natürlich auch zu sehen: vom GT40, der einst für Ford in beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans gewann bis hin zu einer Sonderedition des Mustangs, namens Black Shadow.

Doch all die Sportwagen, Transporter und SUV sind nur das Rahmenprogramm für den Star des Abends, den Ford gleich in vierfacher Ausführung präsentiert. „Der Fiesta ist wieder einmal der beste Kleinwagen der Welt“, jubelt Ford-Chef Fields. Dann rollen die Varianten unter Konfettiregen in die Halle.

Neben der einfachen Version soll der Fiesta erstmals auch in der Topausstattung Vignale erhältlich sein, und wieder als besonders leistungsstarkes ST-Modell. Ganz neu ist Variante „Active“, die ein wenig geländegängiger daherkommt als der normale Fiesta.

Mit einer Dachreling und etwas mehr Abstand zum Boden kriegt der Kleine ein paar SUV-Gene verpflanzt. Und auch der erfolgreichen Ecoboost-Dreizylinder bekommt nun eine variable Zylinderabschaltung, die ihn noch sparsamer machen soll.

Insgesamt ist der neue Fiesta aber das, was ihn seit Jahren so erfolgreich macht: Ein solider Kleinwagen, bei dem das Preis-Leistungsverhältnis stimmt, der aber optisch nicht aus Rahmen fällt. Neu sind vor allem die vernetzten Systeme im Inneren.

Das Multimedia-System ist neu, mit dabei ist die Sprachsteuerung Sync 3, mit der sich beispielsweise der Musikdienst Spotify steuern lässt. Außerdem können die Sensoren bis zu 130 Meter voraus eventuelle Hindernisse erkennen. Diese Technologie soll der Schluss sein, um die Spitzenposition im Segment zu verteidigen.

Mitte 2017 soll der Fiesta auf den Markt kommen, damit die Fiesta in Köln noch weitergehen kann. Eine Idee weiter.

Seite 1:

Eine Fiesta für den Fiesta

Seite 2:

Der Beste. Wieder einmal.

Kommentare zu " Ford: Eine Fiesta für den Fiesta"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich. http://www.handelsblatt.com/netiquette

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%