Französischer Rüstungskonzern
Thales-Geschäfte laufen gut

Der französische Rüstungskonzern Thales hat in der ersten Hälfte des Jahres seinen Gewinn und Umsatz gesteigert.

HB PARIS. Der operative Gewinn sei um 31 Prozent auf 415 Mill. Euro und der Umsatz um 17 Prozent auf 5,584 Mrd. Euro geklettert, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Die Erwartungen von Analysten wurden damit übertroffen. Für das Gesamtjahr bekräftigte der Konzern seine Erwartung eines Umsatzes von über zwölf Mrd. Euro. Die Gewinn-Marge im operativen Geschäft soll auf 7,5 Prozent steigen, nach 7,3 Prozent 2006. Im ersten Halbjahr betrug sie 7,4 Prozent.

Thales war aus der französischen Gruppe Thomson-CSF entstanden. Der Konzern hatte zuletzt die Satelliten-Sparte von Alcatel Lucent gekauft und sich an der französischen Werftengruppe DCN beteiligt. Inzwischen stammt noch etwa die Hälfte des Umsatzes aus dem Bereich Rüstung. Der übrige Anteil entfällt auf die Sparten Luft- und Raumfahrt sowie Sicherheitstechnik. An einer Beteiligung an EADS sei Thales nicht interessiert, erklärte der Konzern am Donnerstag zudem.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%