Fresenius dank FMC mit deutlichem Gewinnplus
FMC plant Milliardenzukauf in USA

Der Dialysespezialist Fresenius Medical Care (FMC) plant den Kauf des US-Wettbewerbers Renal Care Group für 3,5 Milliarden Dollar. Damit wird FMC für den Mutterkonzern Fresenius noch wichtiger. Schon heute ist die Tochter der größte Gewinnbringer.

HB MÜNCHEN. Für das erste Quartal wies das Bad Homburger Unternehmen am Mittwoch deutliche Zuwächse bei Gewinn und Umsatz aus. Die Ankündigung, im Zuge einer Änderung der Rechtsform die Vorzugs- in Stammaktien umzuwandeln, sorgte für starke Kursausschläge bei den Titeln: Während die Vorzüge kräftig zulegten, gaben die Stämme deutlich nach.

FMC will den Aktionären von Renal Care 48 Dollar je Aktie in bar zahlen. Das entspricht einem Aufpreis von 22 % zum Renal-Schlusskurs am Dienstagabend. Die Übernahme, die in der zweiten Jahreshälfte abgeschlossen werden soll, werde sich 2006 neutral und ab 2007 positiv auf die Gewinne auswirken. Den gemeinsamen Umsatz der Gruppe bezifferte FMC mit 7,5 Mrd. Dollar.

Analysten werteten den Zukauf als Überraschung. „Renal Care Group ist sicherlich das attraktivste Übernahmeziel“, sagte Alexander Groschke von der Landesbank Rheinland-Pfalz. „Der Preis ist allerdings saftig.“ Mit dem Kauf werde FMC in Zukunft den Markt in den USA dominieren, erläuterte Merrill-Lynch-Analyst Andreas Schmidt. Deswegen sei die Übernahme vor allem strategischer Natur. Er habe kaum Bedenken, dass die Kartellbehörden die Transaktion untersagen werden. Renal sei in Regionen stark, in denen FMC es nicht sei. Die Bad Homburger hatten in den USA zuletzt ihre Marktführung eingebüßt, nachdem der Konkurrent DaVita das US-Nierenklinikgeschäft des schwedischen Dialysespezialisten Gambro Ende 2004 übernommen hatte.

Renal Care ist für FMC auch deswegen interessant, weil der US-Konzern etwa 43 % des Umsatzes mit Privatkunden erzielt. FMC hat in Nordamerika rund 30 % privat versicherte Patienten. Das Dialyse-Geschäft in den USA ist eng mit der staatlichen Gesundheitsversorgung Medicare für Rentner und Behinderte verbunden. Ein großer Teil der chronisch Nierenkranken sind Medicare-Patienten.

Seite 1:

FMC plant Milliardenzukauf in USA

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%