Fünfjährige Wandelanleihe geplant
Deutz will Kapitalbasis stärken

Der Kölner Motorenbauer Deutz will eine Wandelanleihe mit fünfjähriger Laufzeit begeben. Der Erlös soll die Kapitalstruktur stärken sowie für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet werden, teilte das Unternehmen mit.

HB FRANKFURT. Insgesamt würden bis zu 19,793 Mill. Schuldverschreibungen ausgegeben, die mit einem Wandlungsrecht auf jeweils eine Stückaktie von Deutz ausgestattet seien, teilte Deutz am Donnerstag mit. Von den Schuldverschreibungen würden rund 10,760 Mill. den Deutz-Aktionären und Inhabern von Wandelgenussrechten angeboten. Das Bezugsverhältnis betrage 47:5 für Aktionäre sowie 47:50 für Inhaber von Wandelgenussrechten. Die Bezugfrist laufe vom 5. bis zum 19. Juli, der Bezugspreis solle am 16. Juli veröffentlicht werden. Die Schuldverschreibungen sollen voraussichtlich erstmals am 26. Juli gehandelt werden. Lead Manager der Emission ist HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Deutz wolle den Erlös aus der Emission zur Stärkung seiner Kapitalausstattung sowie für allgemeine Unternehmenszwecke verwenden, hieß es in der Mitteilung. „Die Begebung der Wandelanleihe ist ein wichtiger Schritt für die Umsetzung unserer mittelfristigen Wachstumsziele“, sagte Deutz-Vorstandschef Gordon Riske. Deutz wolle weltweit in die Erweiterung seiner Fertigungs- und Montagekapazitäten investieren. In den ersten fünf Monaten habe Deutz den Absatz von Kompaktmotoren um rund zwölf Prozent gesteigert. „Die gelungene Kapitalerhöhung im vergangenen Jahr hat uns gezeigt, dass Deutz nach dem erfolgreichen Turnaround wieder kapitalmarktfähig ist. Mit der Wandelanleihe erreichen wir eine weitere Verbesserung unserer Kapitalstruktur“, sagte Deutz-Finanzvorstand Helmut Meyer.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%