Fünfter Rückkauf in sechs Jahren
Novartis plant neues Aktienrückkauf-Programm

Novartis plant ein neues Aktienrückkaufprogramm. Der Hauptversammlung am 1. März werde der Erwerb eigener Aktien für bis zu 4 Mrd. Schweizer Franken vorgeschlagen, teilte die Gesellschaft am Freitag mit.

HB BASEL. Es wäre das fünfte Rückkaufprogramm seit 1999. Zudem sollen die Aktionäre der Stornierung von rund 38 Mill. Aktien zustimmen, die Novartis 2004 zurückgekauft habe. Bei Annahme des Vorschlags würde sich das Aktienkapital um rund 19,020 Mill. auf 1,370 Mrd. Schweizer Franken verringern. Der Rückkauf beziehe sich auf die an der SWX Swiss Exchange notierten Novartis-Aktien, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%