Für 2003 unveränderte Dividende: BASF schüttet 779 Millionen Euro aus

Für 2003 unveränderte Dividende
BASF schüttet 779 Millionen Euro aus

Das weltgrößte Chemieunternehmen BASF will seinen Aktionären für das Geschäftsjahr 2003 wie im Vorjahr eine Dividende von 1,40 Euro zahlen.

HB LUDWIGSHAFEN. Dies werde der Hauptversammlung am 29. April vorgeschlagen, teilte BASF am Dienstag in Ludwigshafen mit. Dies entspräche einer Ausschüttungssumme von 779 Mill. €. Vorbehaltlich der Zustimmung durch die Aktionäre will BASF die Dividende am 30. April auszahlen. Auch für 2002 hatte BASF eine Dividende von 1,40 € gezahlt, für das Jahr 2001 lag sie bei 1,30 €. Die im Deutschen Aktienindex notierte BASF-Aktie lag am Nachmittag in einem schwächeren Gesamtmarkt mit 0,30 % im Minus bei 43,65 €.

Ausgehend vom Jahresschlusskurs 2003 der BASF-Aktie von 44,58 € errechne sich für die Aktionäre eine Dividenden-Rendite von 3,14 %, teilte BASF weiter mit. Die Dividendenankündigung war von Experten als wichtiges Signal erwartet worden. Im Vorfeld wurde eine unveränderte Dividende als eine Bestärkung der Investoren gewertet. BASF hatte im vergangenen Jahr unter anderem mit einem starken Euro, einer schleppenden Nachfrage und hohen Rohstoffkosten zu kämpfen. Im dritten Quartal war der operative Gewinnrückgang stärker als von Experten erwartet ausgefallen.

Seine Geschäftszahlen für das vergangene Jahr wollen die Ludwigshafener nun in der kommenden Woche am 17. März veröffentlichen. Für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2003 hatte Konzernchef Jürgen Hambrecht vor Sondereinflüssen ein Betriebsergebnis unter dem Vorjahresniveau prognostiziert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%