Für Flughafenkauf
Hochtief-Konsortium nimmt Milliarden-Kredit

Ein Konsortium um den Essener Baukonzern Hochtief hat eineinhalb Mrd. Euro an Krediten aufgenommen, um die Übernahme des Flughafens Budapest zu finanzieren.

HB FRANKFURT. An dem Konsortialkredit über 1,52 Mrd. Euro beteiligten sich unter anderem die Banken Bayern LB, BNP Paribas, Calyon, Royal Bank of Scotland, Societe Generale, SMBC und WestLB, wie die die Transaktion führenden Institute am Montag mitteilten. Der Kredit sei überzeichnet gewesen, das Volumen der Tranchen aber nicht erhöht worden, hieß es.

Hochtief hatte zusammem mit anderen Konzernen im Mai für 1,9 Mrd. Euro knapp 75 Prozent an dem Airport der ungarischen Hauptstadt erworben, um sein florierendes Flughafen-Geschäft auszubauen. An dem Erwerberkonsortium sind die kanadische Caisse de Depot et Placement du Quebec, die GIC aus Singapur und die KfW-Ipex -Bank< beteiligt.

Der Kredit, der Ende 2014 ausläuft, besteht aus zwei Senior A-Tranchen über 830 Mill. und 300 Mill. Euro, die in den ersten fünf Jahren mit 95 Basispunkten und danach mit 110 Basispunkten über Euribor verzinst würden. Eine Senior-B-Tranche über 370 Mill. Euro werde in den ersten fünf Jahren mit 110 Basispunkten, danach mit 120 Basispunkten über Euribor verzinst.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%