Fusion
Coca Cola vereint deutsche Abfüller

Der US-Getränkehersteller Coca-Cola ist nach langem Ringen am Ziel: Er bekommt die volle Kontrolle über sein Deutschlandgeschäft. Alle verbliebenen Abfüller fusionieren.

HB BERLIN. Zum 1. September werde sich die deutsche Tochtergesellschaft Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG (CCE AG) mit den sieben anderen unabhängigen Abfüllern zusammenschließen, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Berlin mit. Die entsprechenden Verträge seien jetzt unterzeichnet worden. Damit wird für Deutschland ein gemeinsames Unternehmen für Abfüllung und Vertrieb mit rund 12 000 Mitarbeitern gebildet. Alle Beschäftigten werden nach Angaben des Konzerns in die neue Struktur übernommen.

Coca-Cola ist der weltgrößte Hersteller von Erfrischungsgetränken. Er produziert in Deutschland in 28 Abfüllfabriken jährlich rund 3,5 Mrd. Liter verschiedener alkoholfreier Getränke.

Der Zusammenschluss der Abfüller muss noch vom Aufsichtsrat der CCE AG genehmigt werden, die bislang rund drei Viertel des deutschen Geschäfts repräsentierte. Die Freigabe des Bundeskartellamts für die unterzeichneten Verträge liege vor, berichtete das Unternehmen.

Coca-Cola ist in Deutschland seit 1929 präsent und hatte das operative Geschäft zunächst an eine Vielzahl einzelner Konzessionäre vergeben. So gab es nach Unternehmensangaben in den 50er Jahren mehr als 100 selbstständige Coca-Cola-Konzessionäre, die sich nach und nach zu immer größeren Einheiten zusammenschlossen. Zuletzt waren es inklusive der CCE AG noch acht.

Konzernchef Neville Isdell sprach von einem „bedeutenden Meilenstein“ für das Coca-Cola-Geschäft. „Ein gemeinsamer Abfüller für Deutschland wird wesentlich schneller und flexibler im Markt agieren können und damit dem wichtigen deutschen Geschäft deutliche Impulse geben“, sagte er. Zuletzt verzeichnete Coca-Cola in Deutschland einen Aufschwung. Der Absatz legte im zweiten Quartal um 7 Prozent zu und lag damit über dem EU-Durchschnitt von 5 Prozent.

CCE-Vorstandschef Damian Gammell sieht „in Deutschland die Trendwende zurück zu Wachstum erreicht“. Mit einem gemeinsamen Abfüllunternehmen könnten die Kunden aus Handel und Gastronomie mit einem flächendeckend einheitlichen Service und mehr Flexibilität betreut werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%