Fusionen
China will drei Autokonzerne schaffen

14 Autohersteller gibt es in China derzeit. Zu viele, findet die Regierung, die die Unternehmen zusammenfassen und damit die Autoindustrie stärken will. Durch Fusionen sollen bis zu drei starke Unternehmen entstehen.

HB PEKING. Die Zahl der Produzenten solle bis 2011 von derzeit 14 auf zehn reduziert werden, hieß es am Samstag auf der Regierungs-Website. Dabei sollten zwei bis drei Unternehmen entstehen, die jeweils mehr als zwei Millionen Autos im Jahr produzieren können. Vier bis fünf weitere Autobauer sollten jeweils eine Million Fahrzeuge im Jahr produzieren.

China hat im vergangenen Jahr 9,3 Millionen Autos produziert, in diesem Jahr sollen es zehn Millionen sein. In den folgenden Jahren ist dann jeweils ein Zuwachs von zehn Prozent geplant.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%