Gabelstapler-Hersteller
Jungheinrich steigert Umsatz um 15 Prozent

Der Gabelstapler-Hersteller Jungheinrich hat im Januar und Februar seinen Umsatz ordentlich erhöht. Für das laufende Jahr hofft das Unternehmen, seinen Absatz etwas zu erhöhen.
  • 0

HamburgJungheinrich ist mit einem Umsatzsprung ins Jahr gestartet. Bis Ende Februar seien 375 Millionen Euro umgesetzt worden, ein Anstieg von 15 Prozent, teilte der Konzern am Mittwoch anlässlich der Bilanzvorlage für das abgelaufene Jahr in Hamburg mit. In den ersten beiden Monaten strich der Gabelstapler-Hersteller Aufträge im Wert von 384 Millionen Euro ein, ein plus von vier Prozent.

Für das gesamte Jahr traut sich der Branchen-Dritte nach Toyota und Kion einen Umsatz in einer Spanne zwischen 2,3 und 2,4 Milliarden Euro zu. Im vergangenen Jahr hatten 2,29 Milliarden Euro zu Buche gestanden. Beim Betriebsgewinn (Ebit) peilt Jungheinrich in diesem Jahr einen Wert zwischen 170 und 180 Millionen Euro an. 2013 war das Ergebnis vor Zinsen und Steuern um drei Prozent auf 172 Millionen Euro geschrumpft.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Gabelstapler-Hersteller: Jungheinrich steigert Umsatz um 15 Prozent"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%