Gallup-Umfrage
Miese Stimmung bei Airbus

Airbus hat einem Bericht zufolge weltweit mit die schlechteste Stimmung in der Belegschaft. Laut einer Gallup-Umfrage hat fast ein Drittel der Mitarbeiter bereits innerlich gekündigt. Konzernchef Enders droht mit Konsequenzen und knüpft Boni auch an bessere Kommunikation.
  • 0

HB DÜSSELDORF. Nur neun Prozent aller Airbus-Mitarbeiter halten sich für motiviert, wie die „Wirtschaftswoche“ am Samstag vorab unter Berufung auf eine Gallup-Umfrage berichtete. 60 seien gleichgültig, fast ein Drittel habe innerlich gekündigt. Damit lande Airbus im weltweiten Vergleich auf einem der letzten Plätze.

Firmenchef Thomas Enders sieht die Ergebnisse nach eigenen Worten als Aufforderung zum Handeln. Es müsse eine neue Kommunikationskultur geben, sagte der Manager der Zeitschrift. Die Befragten bemängelten der Umfrage zufolge eine schlechte Verständigung mit Vorgesetzten, fehlende Anerkennung und das Gefühl, beim Melden von Problemen nicht ernstgenommen zu werden. Das gefährde den Unternehmenserfolg, warnte Enders. „Kommunikation schafft Motivation, und die ist genauso wichtig wie fachliche Kompetenz.“

Dem Bericht zufolge will Enders bei allen Managern bis zur untersten Führungsebene Bonuszahlungen nicht nur an den finanziellen Erfolg knüpfen, sondern auch an eine messbar bessere Kommunikation. Gleichzeitig fordert er mehr Kontakte zu Mitarbeitern, die zwei oder mehr Führungsebenen entfernt sind. „Wer sich bei der Befragung im kommenden Jahr nicht verbessert, muss mit Konsequenzen rechnen.“

Kommentare zu " Gallup-Umfrage: Miese Stimmung bei Airbus"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%