Gasförderer
Gazprom im ersten Halbjahr mit kräftigem Gewinnplus

Höhere Gaspreise und gestiegene Exporte haben Gazprom im ersten Halbjahr 2011 deutlich höhere Gewinne beschert. Russlands größter Gasförderer profitiert auch von Exportrückgängen aus den arabischen Ländern.
  • 0

MoskauRusslands größter Gasförderer Gazprom hat dank höherer Gaspreise und gestiegener Exporte den Gewinn im ersten Halbjahr 2011 deutlich gesteigert. In den ersten sechs Monaten habe der Konzern einen Überschuss von 771,7 Milliarden Rubel (18,4 Mrd Euro) erwirtschaftet, rund 56 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum 2010. Das teilte der Staatskonzern am Mittwoch in Moskau mit.

Laut russischen Medien profitierte Gazprom auch von Exportrückgängen aus den arabischen Ländern wegen der dortigen Unruhen. Dies habe der Konzern mit verstärkten Lieferungen ausgenutzt.

Der Vorsteuergewinn sei um 52 Prozent auf 973,9 Milliarden Rubel und der Umsatz um 36,8 Prozent auf 2,3 Billionen Rubel gewachsen, hieß es in Moskau. Erst am Vortag war in Lubmin die Ostsee-Gaspipeline Nord Stream zwischen Russland und Deutschland offiziell in Betrieb genommen worden.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Gasförderer: Gazprom im ersten Halbjahr mit kräftigem Gewinnplus"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%