Geldautomatenhersteller leidet nicht unter der Finanzkrise
Wincor Nixdorf gibt positiven Ausblick

Das Finanzsystem mag in der Krise sein, aber Geldautomaten werden dennoch gebraucht. Wincor Nixdorf bekräftigt seinen Ausblick. Außerdem sieht der Geldautomatenhersteller in den aktuellen Turbulenzen in der Bankenbranche Chancen für künftiges Wachstum.

HB DÜSSELDORF. Dabei gibt Wincor Nicdorf durch aus, dass es kurzfristig zu Eintrübungen kommen könnte: „Wir haben die Stärke und auch den finanziellen Backround, um eventuelle Investitionsstopps oder Verschiebungen von Aufträgen der Banken durchzuhalten. Wir sehen da nicht so schwarz“, sagte Vorstandschef Eckard Heidloff am. Mittelfristig werde Wincor vom Trend der Banken zum Privatkundengeschäft als stabilem Ertragsbringer klar profitieren. „Wir werden ein Gewinner sein. Die Frage ist nur: Wie lange dauert die Krise? Das Thema Zeit ist im Moment das entscheidende.“

Bislang gebe es von Bankenseite noch keine Anzeichen für gebremste Investitionen, sie seien allerdings nicht auszuschließen. Der Ausblick für die kommenden Quartale sei entsprechend schwierig. „Wir glauben aber nicht an flächendeckende Auswirkungen der Krise, es wird nicht die ganze Welt auf einmal treffen.“ Wincor Nixdorf habe den großen Vorteil, durch die internationale Aufstellung flexibel und schnell auf Veränderungen in den jeweiligen Ländern und bei den Kunden zu reagieren und so eine Ausgewogenheit herzustellen. „Wir rechnen nicht mit einem Einbruch. Unser Wachstumstrend ist intakt, wir haben an der Strategie nichts geändert.“

Die mittelfristigen Ziele eines Umsatzwachstums von sechs und eines Gewinnwachstums (EBITA) von acht Prozent bekräftigte Heidloff. „Wir fühlen uns mit unserer mittelfristigen Prognose mehr als bestätigt.“ Die Banken würden als Folge der Krise ihre Investitionsbudgets eher auf das Privatkundengeschäft konzentrieren. „Retail-Banking bleibt. Das wird der stabile Ertragsbringer sein und das wird jede Bank weltweit brauchen.“

Wie am Donnerstag bekannt wurde, will die Deutsche Bank mit mehr Kundenberatern und neuen Filialen im umkämpften Privatkundenmarkt weiter Boden gutmachen. Angesichts des dadurch wachsenden Wettbewerbs im Privatkundengeschäft müssten die Banken laut Heidloff ihre Prozesse optimieren und automatisieren sowie die Kosten senken. „Wir können als Rationalisierungspartner der Banken auftreten.“ Selbst in den USA sei die Installationsrate von Geldautomaten nicht zurückgegangen.

Seite 1:

Wincor Nixdorf gibt positiven Ausblick

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%