GE steckt tief in der Krise – und denkt über eine Aufspaltung nach. Damit bricht CEO Flannery mit der Tradition seiner Vorgänger. Aus welchen Teilen der Mischkonzern besteht – und was mit ihnen passieren könnte.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Vielleicht lesen Sie einmal Ihre Überschrift. "Was aus den Teilen des Mischkonzerns werden könnte", ist nicht zu erfahren. Darüber verlieren Sie kein einziges Wort. Soll ich dafür Beifall spenden?

Mehr zu: General Electric - Was aus den Teilen des Mischkonzerns werden könnte

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%