Industrie
General Motors beendet Rabattprogramm

dpa-afx DETROIT. Der weltgrößte Autokonzern General Motors (GM) beendet sein Anfang Juni gestartetes Rabattprogramm zum 30. September 2005. Dies teilte das Unternehmen am Donnerstag in Detroit mit.

Das Rabattprogramm, bei dem die Kunden Fahrzeuge zu denselben reduzierten Preisen wie Konzernmitarbeiter kaufen konnten, schraubte den Absatz von GM von Juni bis August zunächst um 16 Prozent empor. Im September verlor das Programm wie von Analysten erwartet bereits an Wirkung. Das Absatz sank wieder um 17 Prozent.

Man habe aus dem Mitarbeiterprogramm gelernt und werde es in die zukünftige Verkaufspolitik aufnehmen, sagte die Sprecherin von General Motors, Deborah Silverman. Im Sommer hatte GM mit dem Rabattprogramm einen Preiskampf ausgelöst. Die beiden anderen großen amerikanischen Autobauer Ford und Daimler-Chrysler waren GM mit Rabatten gefolgt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%