General Motors
Chinas Wildpferd greift nach Hummer

Wenige Autos polarisieren vielleicht so sehr wie die martialischen Geländewagen von Hummer. Doch die glorreiche Zeit der Sprit fressenden Wagen ist Vergangenheit - und nun könnte die bekannte US-Marke des GM-Konzerns auch noch ins Ausland gehen. Ein kleiner chinesischer Autohersteller hat offenbar Interesse angemeldet. Überhaupt stehen Chinas Autohersteller nicht schlecht da.

HB PEKING. Ein kleiner chinesischer Autohersteller ist offenbar am Kauf der Hummer-Produktion des angeschlagenen US-amerikanischen Konzerns General Motors (GM) interessiert. Ein Sprecher der Sichuan Auto Industry Group in der südwestchinesischen Metropole Chengdu sagte zu entsprechenden Berichten lediglich: "Wir können keine Details veröffentlichen." Ob bereits Gespräche mit General Motors laufen, wollte der Sprecher ebenfalls nicht bestätigen: "Wir wollen es vorerst als Geheimnis behandeln."

Der 1994 gegründete chinesische Hersteller produziert heute Geländewagen der Marke "Yema" (Wildpferd) und kooperiert mit dem Produzenten Qingdao Etsong, der in Großbritannien die Technologie zum Bau von Austin Rover-Fahrzeugen gekauft hatte. Sichuan Auto Industry hat nach eigenen Angaben eine Kapazität von 30 000 Personenwagen, 5 000 Bussen und 50 000 Motoren. Das Unternehmen gehört seit 2002 zur Fulin-Gruppe, die im Transportwesen, im Immboliengeschäft und in der Industrie tätig ist. Seine Kapitaldecke gibt Sichuan Auto Industry auf seiner Webseite mit einer Milliarde Yuan (115 Millionen Euro) an.

Unabhängig von der Sichuan Auto Industry Group steht Chinas Autoindustrie derzeit nicht schlecht da. Der chinesische Autobauer Chery etwa peilt trotz der Flaute auf dem Automarkt in diesem Jahr eine Absatzsteigerung von knapp 18 Prozent an. Chery kam zu der optimistischen Prognose, nachdem der Konzern nach eigenen Angaben im Januar einen Rekordabsatz von 35 000 Wagen verzeichnete.

Chery ist nach eigenen Angaben der größte einheimische Autohersteller hinter den chinesischen Vertretungen ausländischer Branchenriesen wie Volkswagen und General Motors.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%