General Motors vs. Ford
Bieterkampf um Autowerk in Craiova

Der US-Autokonzern General Motors (GM) bekommt Konkurrenz beim geplanten Kauf einer Autofabrik in Rumänien. Nach Informationen aus Unternehmenskreisen zeigt auch Erzrivale Ford Interesse an dem Ex-Daewoo-Werk im rumänischen Craiova.

FRANKFURT. Bei Ford wollte man sich bislang noch nicht zum möglichen Kauf äußern. Ein Sprecher des Unternehmens sagte auf Anfrage lediglich, die rumänische Regierung habe wegen des Werks auch mit Ford gesprochen. Verhandlungspartner für das Werk ist die rumänische Regierung, die vor wenigen Wochen die Mehrheit an dem alten, in Konkurs befindlichen Daewoo-Werk von den Gläubigern übernommen hatte. Der Start der Ausschreibung für das Werk werde in nächster Zeit erwartet, hieß es. Hochrangige GM-Manager hatten bereits vor Wochen bestätigt, dass der US-Konzern für das Werk bieten werde. Auch Renault-Nissan und der chinesische Autobauer Chery werden als mögliche Interessenten gehandelt.

GM hatte 2002 zwar Teile des zuvor Pleite gegangenen südkoreanischen Herstellers Daewoo übernommen – die Fabrik in Craiova zählte jedoch nicht dazu. Dabei möchte GM möglichst rasch seine Kapazität in den schnell wachsenden Märkten Osteuropas ausbauen. Das könnte sich angesichts der wachsenden Konkurrenz für Craiova nun schwieriger gestalten, als erwartet. Denn auch die Gespräche von GM über den Kauf eines Werks in der Nähe von Warschau haben bisher noch keine Einigung erbracht. Die Verhandlungen mit dem ukrainischen Autohersteller UkrAVTO seien allerdings in einem weit fortgeschrittenen Stadium, hieß es. „Wir sind zuversichtlich, dass die Gespräche zu einem guten Ergebnis führen“, sagte ein GM-Sprecher lediglich. In Unternehmenskreisen hieß es, GM sei durchaus bereit, sowohl das Werk bei Warschau als auch das in Rumänien zu übernehmen.

Seite 1:

Bieterkampf um Autowerk in Craiova

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%