Gesamtjahr soll auch gut laufen
Klöckner-Werke steigern Umsatz und Gewinn

Der Duisburger Anlagenbauer hat in den ersten neuen Monaten des Jahres operativ mehr verdient. Die Klöckner-Werke erwarten auch im Gesamtjahr eine Ergebnisverbesserung gegenüber dem Vorjahr.

HB DÜSSELDORF. Der im SDax notierte Konzern teilte am Donnerstag mit, im gewöhnlichen Geschäft sei der Gewinn auf 16,9 (Vorjahr: 13,8) Mill. € gestiegen. Dabei steuerte die in der KHS gebündelte Abfülltechnik 12,8 (12,0) Mill. € bei. Wesentliche Wachstumsimpulse seien aus Deutschland und den USA gekommen. Der Konzernumsatz kletterte im Zeitraum Januar bis September auf 536 (526) Mill. €. Der Auftragseingang legte auf 574 (569) Mill. € zu.

Das mehrheitlich zur Frankfurter Immobilien- und Beteiligungsgesellschaft WCM gehörende Unternehmen teilte mit, auch im Gesamtjahr einen Ergebnisanstieg zum Vorjahr zu erwarten. Die im MDax notierte WCM hält derzeit 78 % an dem auf Abfüll- und Verpackungstechnik spezialisierten Anlagenbauer. Die Firmenplanungen sehen eine Verschmelzung beider Unternehmen vor. Anfang Dezember sollen darüber die Aufsichtsgremien der beiden Konzerne entscheiden und Anfang kommenden Jahres dann die Aktionäre beider Unternehmen. Die Aktien notierten am Mittag mit 11,95 € leicht Plus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%