Getränkegigant kauft Safthersteller Huiyuan Juice
Coca-Cola steckt hinter bisher größter Übernahme in China

Die Übernahme gilt als die bisher größte eines ausländischen Unternehmens in China: Der Getränkegigant Coca-Cola will den chinesischen Safthersteller Huiyuan übernehmen. Dafür greift das US-Unternehmen sehr tief in die Tasche.

HB HONGKONG. Coca-Cola lässt es sich 2,5 Mrd. Dollar (1,7 Mrd. Euro) kosten, seine Position auf dem boomenden Markt China zu festigen. Die Bar-Offerte des weltgrößten Getränkekonzerns aus Atlanta übersteigt den Unternehmenswert von China Huiyuan Juice um das Dreifache. Die Avancen der Amerikaner lösten bei Huiyuan ein wahres Kursfeuerwerk aus: Die Aktie verteuerte sich am Mittwoch um 170 Prozent.

Nach der Übernahme will Coca-Cola den Safthersteller von der Börse nehmen. Huiyuan gehört zu 23 Prozent dem französischen Lebensmittelgiganten Danone und zu knapp sieben Prozent der US-Beteiligungsgesellschaft Warburg Pincus & Co. Alle drei Aktionäre, denen zusammen 66 Prozent gehören, hätten der Offerte zugestimmt, erklärte Coca-Cola. Für die umlaufenden Aktien, Anleihen und Optionen werde nun ein Gebot vorgelegt. Der Verkauf von Huiyuan muss aber erst noch von den zuständigen Regierungsbehörden genehmigt werden.

"Huiyuan Juice ist eine seit langem etablierte und erfolgreiche Saftmarke in China", sagte Coca-Cola-Chef Muhtar Kent. Das Unternehmen ergänze das China-Geschäft von Coca-Cola ausgezeichnet. Auf dem im vergangenen Jahr um 15 Prozent auf zwei Mrd. Dollar gewachsenen Gesamtmarkt für Obst- und Gemüsesäfte hält Huiyuan mehr als zehn Prozent, dicht gefolgt von Coca-Cola mit 9,7 Prozent.

"Der Schritt ist eine große Überraschung für den Markt, und das Angebot supergroßzügig", sagte Lawrence Chor von Tai Fook Securities. Experten zufolge ist Coca-Cola vor allem am Markennamen und dem Vertriebsnetz der Chinesen interessiert. Coca-Cola dominiert in China zwar bereits den Markt für verdünnte Säfte, Huiyuan kontrolliert aber zu rund 43 Prozent den Markt für reine Säfte. "Coca-Cola versucht, den Markt für reine Säfte anzuzapfen, wo Huiyuan der Marktführer ist", erklärte Emma Liu von Nomura Securities. "Obwohl das in der Getränkeindustrie nur ein relativ kleiner Markt ist, ist er wegen der steigenden Privateinkommen in China und des zunehmenden Gesundheitsbewusstseins ein Markt mit hohen Wachstumsraten."

Seite 1:

Coca-Cola steckt hinter bisher größter Übernahme in China

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%