Getränkehersteller
Milliardendeal: Pepsi-Co schluckt Abfüller

Der US-Softdrinkkonzern Pepsi-Co hat sich nun doch mit zwei seiner Abfüller geeinigt: Für einen deutlichen Aufschlag auf das bisherige Angebot darf der Coca-Cola-Rivale die beiden Firmen Pepsi Bottling und PepsiAmericas übernehmen. Pepsi-Co-Chefin Indra Nooyi will dadurch ihren Konzern im schrumpfenden nordamerikanischen Markt besser aufstellen.

HB PURCHASE. Der Softdrink- und Snackhersteller Pepsi-Co kommt für einen deutlichen Aufschlag bei seinen beiden Getränkeabfüllern Pepsi Bottling und PepsiA-mericas nun doch zum Zug. Die beiden Firmen hätten zugestimmt, dass Pepsi-Co die noch ausstehenden Aktien übernehme, teilte der Konzern am Dienstag in Purchase mit.

Insgesamt will sich der Coca-Cola-Rivale die Übernahme 7,8 Mrd. Dollar (5,4 Mrd. Euro) kosten lassen. Ursprünglich hatte Pepsi-Co 6 Mrd. Dollar geboten, was die Abfüller als zu wenig abgelehnt hatten.

Für die ausstehenden Aktien der Pepsi Bottling Group bietet Pepsi-Co nun jeweils 36,50 Dollar und für die Papiere von Pepsi Americas je 28,50 Dollar. Zahlen will Pepsi-Co in bar und eigenen Aktien. Der Konzern Pepsi-Co besitzt bereits ein Drittel der Pepsi Bottling Group und hält 43 Prozent an PepsiAmericas.

Pepsi-Co kämpft mit schwindendem Absatz auf dem nordamerikanischen Getränkemarkt. Es sei notwendig, dass das Unternehmen flexibler und effektiver auf die Anforderungen des Marktes reagiere, sagte Pepsi-Co-Chefin Indra Nooyi. Durch den Kauf der Abfüllfirmen nimmt der Konzern den Vertrieb von rund 80 Prozent seines Getränkevolumens in Nordamerika selbst in die Hand. Von der Übernahme verspricht sich die Konzernchefin bis 2012 Synergien in Höhe von 300 Mio. Dollar pro Jahr.

Pepsi-Co-Aktien lagen im frühen Handel 3,3 Prozent im Plus. Pepsi-Bottling-Titel stiegen um 7,1 Prozent und PepsiAmericas-Anteilsscheine um 7,3 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%