Getränkeindustrie
Bier-Giganten planen Milliarden-Übernahme

Gemeinsam sind sie stark: Carlsberg und Heineken planen die Übernahme der größten britischen Brauerei S&N. Ein Milliardenprojekt, das angesichts der Wirtschaftsmacht der beiden Biergiganten durchaus realistisch erscheint.

HB LONDON. Die Bier-Giganten Carlsberg und Heineken haben ihr gemeinsames Interesse an der größten britischen Brauerei Scottish and Newcastle (S&N) bekundet. Noch aber ist unklar, ob die Verhandlungen über die milliardenschwere Übernahme tatsächlich zu einer Offerte führen werden, erklärten die beiden Konzerne am Mittwoch.

Scottish and Newcastle betonte umgehend seine Unabhängigkeit und wies die Vorschläge als unerwünscht zurück. Der Kurs des für Marken wie Kronenbourg und Foster's bekannten Brauers S&N schoss nach Bekanntwerden der Pläne um rund 20 Prozent in die Höhe. Der Börsenwert des Unternehmens stieg damit auf umgerechnet 10,3 Milliarden Euro. Auch die Aktien von Carlsberg und Heineken legten deutlich zu.

Sollte das Geschäft zu Stande kommen, will sich der dänische Carlsberg-Konzern das S&N-Geschäft in Frankreich und Dänemark sowie den Anteil am osteuropäischen Brauer Baltic Beverages Holding (BBH) einverleiben. Der niederländische Konkurrent Heineken könnte stattdessen im Heimatmarkt des britischen Brauers und anderen europäischen Ländern zum Zuge kommen.

S&N rief die Anteilseigner dringend dazu auf, keine Schritte zu unternehmen, die zu einer Aufspaltung des Brauereikonzerns führen könnten. „S&N ist zuversichtlich über seine Zukunft als unabhängiger Konzern“, hieß es in einer Erklärung. Die in Edinburgh beheimatete Großbrauerei S&N war bereits länger als Kandidat für eine Übernahme gehandelt worden. Da BBH Scottish and Newcastle und Carlsberg gemeinsam gehört, galt bislang vor allem eine Offerte der Dänen als wahrscheinlich.

Nach Ansicht von Analysten will Heineken mit dem Geschäft Problemen im Wettbewerb in Großbritannien, Finnland und Portugal entgegentreten. Eine Bieterschlacht ist nach Ansicht der Experten vom Tisch, da Carlsberg und Heineken ihre Kräfte in einem Konsortium bündeln .

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%