Gewinn gesteigert
Weltgrößter Satellitenkonzern SES erhöht die Dividende

Der weltgrößte Satellitenkonzern und Astra-Betreiber SES Global hat den Nettogewinn im vergangenen Jahr um 12 Prozent auf 230 Millionen Euro erhöht.

HB BETZDORF. Der Umsatz sank im Vergleich zum Vorjahr wegen des schwachen Dollar-Kurses hingegen leicht um 61 Millionen Euro auf 1,15 Milliarden Euro, wie der Konzern am Montag im luxemburgischen Betzdorf mitteilte. Für 2005 und 2006 erwartet SES mindestens 10 Prozent Umsatzwachstum. Die Dividende je Aktie steigt in diesem Jahr um 8 Cent auf 30 Cent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%