Gewinn liegt über den Schätzungen der Analysten
AWD mit Rekordergebnis

Der Finanzdienstleister AWD hat in den ersten drei Monaten des Jahres das beste Quartalsergebnis seiner Firmengeschichte erzielt.

HB FRANKFURT. Der Überschuss sei um 20,7 Prozent auf 10,5 Mill. Euro gestiegen, teilte das im MDax gelistete Unternehmen am Donnerstag mit. Damit lag der Gewinn leicht über den Schätzungen der von Reuters befragten Analysten, die mit 10,4 Mill. Euro gerechnet hatten. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) habe sich im Auftaktquartal um 21,4 Prozent auf 15,3 Mill. Euro erhöht. Der Umsatz legte um 13,5 Prozent auf 151,8 Mill. Euro zu und übertraf damit leicht die Analystenprognose von 151,6 Mill. Euro. Die Zahl der Finanzberater erhöhte das Unternehmen, das seit geraumer Zeit von Produkten für die private Altersvorsorge profitiert, um 500 auf 5206.

Für das Gesamtjahr rechnet das in Hannover ansässige Unternehmen nach wie vor mit einem prozentual zweistelligem Wachstum bei Umsatz und Gewinn. „Vor dem Hintergrund dieser hervorragenden Entwicklung sind wir aus heutiger Sicht sehr zuversichtlich, auch im Gesamtjahr 2004 die Guidance mindestens zu erreichen und somit zweistellig profitabel zu wachsen“, sagte AWD-Finanzvorstand Ralf Brammer. Für 2004 hatte sich der Vorstand ein Umsatzziel von mehr als 620 Mill. Euro und ein Ebit von mehr als 62 Mill. Euro gesetzt.

2003 war der Umsatz um 21,5 Prozent auf 562,7 Mill. Euro gestiegen, das Ergebnis vor Steuern und Zinsen wurde auf 55,5 Mill. Euro vervierfacht. Der Jahresüberschuss hatte um 114,2 Prozent auf 36,2 Mill. Euro zugelegt. 2003 machte AWD 64 Prozent des Umsatzes mit Produkten der Altersvorsorge. Der Finanzdienstleister bietet zwar keine eigenen Produkte an, kassiert aber Provisionen für die Beratung und Vermittlung von solchen Produkten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%