Gewinn steigt kräftig
Cadbury macht mächtigen Sprung

Cadbury Schweppes hat am Dienstag sehr gute Zahlen veröffentlicht. Der Hersteller von Softdrinks und Süßigkeiten steigerte im Geschäftsjahr 2005 seinen Gewinn dank Veräußerungserträgen kräftig. Zudem wurde der stärkste Umsatzzuwachs seit zehn Jahren verbucht.

HB LONDON. Cadbury habe seinen weltweiten Marktanteil auf nunmehr 9,9 Prozent ausgebaut und sei damit der weltgrößte Süßwarenkonzern, sagte Vorstandschef Todd Stitzer am Dienstag in London. Das 2003 initiierte Restrukturierungsprogramm, bei dem Werke geschlossen, Stellen abgebaut und das Markenportfolio gestrafft wurden, hätte sich ausgezahlt. Cadbury vertreibt unter anderem Dr Pepper Cola, sieben Up Limonade sowie Dairy Milk-Schokolade oder Stimorol-Kaugummis.

Der Gewinn vor Steuern und Sonderposten stieg trotz hoher Rohstoff- und Energiepreise von 771 auf 873 Mill. Pfund. Der Konzern hatte im vergangenen November das europäische Getränkegeschäft für 1,3 Mrd. Pfund verkauft, um Schulden abzubauen und sich stärker auf die schnell wachsenden US-Märkte konzentrieren zu können.

Der Konzernumsatz legte um sechs Prozent auf 6,5 Mrd. Pfund (9,5 Mrd Euro) zu. Ein sechsprozentiges Umsatzwachstum sei das Beste, was Cadbury in der letzten Dekade aufzuweisen gehabt habe, sagte Stitzer. „Und wir haben noch einiges in der Hinterhand.“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%