Gewinn verdoppelt
Anheuser-Busch Inbev - das Bier macht's

In Deutschland bröckelt der Bierabsatz. Anheuser-Busch Inbev ficht das nicht an. Im weltweiten Geschäft hat sich der Gewinn mehr als verdoppelt.
  • 0

BrüsselDer weltgrößte Brauereikonzern Anheuser-Busch InBev hat seinen Gewinn im ersten Quartal mehr als verdoppeln können. Wie das Unternehmen am Mittwoch in Brüssel mitteilte, konnte der Umsatz gesteigert werden. Belastungen durch Finanzierungskosten wie im vergangenen Jahr habe es nicht gegeben. Der Gewinn in den ersten drei Monaten des Jahres lag bei 964 Millionen Dollar (650 Millionen Euro) nach 475 Millionen Dollar (320 Millionen Euro) ein Jahr zuvor. Der Umsatz wuchs um 8,1 Prozent auf neun Milliarden Dollar (sechs Milliarden Euro).

Agentur
dapd 
DAPD Deutscher Auslands-Depeschendienst GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Gewinn verdoppelt: Anheuser-Busch Inbev - das Bier macht's"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%