Gewinnerwartung von 1,3 Milliarden Dollar
Landmaschinenhersteller Deere mit starkem Gewinnsprung

Der weltgrößte Landmaschinenhersteller Deere & Company hat im dritten Quartal und den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2003/04 dank der starken Nachfrage in allen Geschäftsbereichen sehr gut verdient.

HB MOLINE. Das Unternehmen wies für den am 31. Juli beendeten Dreimonatsabschnitt einen Gewinn von 401,4 Millionen Dollar (326 Mio Euro) aus und hat damit 62 Prozent mehr verdient als ein Jahr zuvor.

Der Gewinn pro Aktie betrug 1,58 (Vorjahr: 1,02) Dollar, gab die in Moline (Illinois) ansässige Gesellschaft am Dienstag bekannt. Der Quartalsumsatz legte um 23 Prozent auf 5,4 Mrd. Dollar zu. Deere verdiente in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres rund eine Mrd. Dollar, plus 83 Prozent. Der Gewinn pro Aktie betrug 4,14 (2,37) Dollar. Der Neunmonatsumsatz stieg um 27 Prozent auf 14,8 Mrd. Dollar.

Konzernchef Robert W. Lane verwies unter anderem auf die starken Märkte und Kostenkontrollen. Die Gesellschaft bietet auch Bau- und Forstwirtschaftsmaschinen, Rasenmäher sowie andere Produkte an. Deere erwartet für das laufende Geschäftsjahr einen Gewinn von 1,3 Mrd. Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%