Gewinnrückgang im Halbjahr
Harter Preiswettbewerb drückt Stada-Ergebnis

Der Bad Vilbeler Generikahersteller Stada hat im ersten Halbjahr angesichts eines harten Preiswettbewerbs weniger Gewinn erwirtschaftet als ein Jahr zuvor. Mit seiner Gewinnzahl lag Stada knapp oberhalb der Analystenschätzungen.

HB BAD VILBEL. „Umsatz und insbesondere Ertrag sind im ersten Halbjahr 2004 in einigen nationalen Märkten durch verstärkten Wettbewerbsdruck und teilweise auch Nachfrageschwächen beeinträchtigt worden“, kommentierte Stada-Finanzchef Wolfgang Jeblonski am Donnerstag den Zwischenbericht zum Halbjahr. Der Konzernüberschuss sank binnen Jahresfrist um 14 % auf 20 Mill. €.

Zum Gesamtjahr erklärte Stada, das angestrebte prozentual zweistellige Umsatzwachstum sei weiterhin möglich, wenn auch nicht sicher. Der Konzerngewinn soll auf Vorjahresniveau liegen, wozu auch Einsparprogramme beitragen sollen. Stada hatte im Juni angesichts der gesetzlichen Preisrabatte und einer verhaltenen Nachfrage in manchen Märkten seine Geschäftsziele für 2004 nach unten geschraubt.

Die im Mdax notierte Stada-Aktie legte bis zum Mittag in einem freundlichen Gesamtmarkt 1,3 % auf 14,50 € zu. Das 1895 ursprünglich als Apothekergenossenschaft gegründete Unternehmen produziert hauptsächlich Nachahmerprodukte von Originalmedikamenten, deren Patentschutz abgelaufen ist. So spart Stada teure Forschungs- und Entwicklungskosten.

Um das Gewinnziel in diesem Jahr zu erreichen, leitete Stada nach eigenen Angaben ein Sparprogramm in den Bereichen Herstellung, Vertrieb und Marketing ein. Dieses Jahr peilt Stada bereits Einsparungen von bis zu acht Millionen Euro an. Im kommenden Jahr sei angesichts anstehender Veränderungen bei der Gesundheitsreform wieder ein prozentual zweistelliges Ergebniswachstum denkbar, sagte Finanzchef Jeblonski. Stada teilte ferner mit, sich nach geeigneten Zukäufen umzuschauen. Es sei aber nicht leicht, preislich akzeptable und zu Stada passende Projekte zu finden. Zur Zeit würden Projekte in einer Gesamtsumme von 200 Mill. € untersucht.

Seite 1:

Harter Preiswettbewerb drückt Stada-Ergebnis

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%