Gewinnrückgang
MVV schwächelt

Der Mannheimer Regionalversorger MVV Energie hat sein Ergebnis im ersten Quartal verringert und die Prognosen für das gesamte Geschäftsjahr 2006/07 reduziert.

dpa-afx MANNHEIM. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) sei im Zeitraum Oktober bis Dezember gegenüber dem Vorjahr um zehn Prozent auf 69 Mill. Euro gesunken, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Mannheim mit. Der Umsatz habe dagegen um sechs Prozent auf 582 Mill. Euro zugelegt.

Begründet wurde der Ergebnisrückgang mit dem "anhaltend und außergewöhnlich warmen" Winter. Entsprechend habe sich der Absatz in den Sparten Wärme und Gas um bis zu 22 Prozent verringert, während sich die Segmente Umwelt und Dienstleistungen "sehr positiv" entwickelt hätten. "Da sich die warme Witterung auch im bisherigen Verlauf des 2. Quartals 2006/07 fortsetzt, muss die MVV Energie Gruppe in den beiden betroffenen Segmenten Wärme und Gas mit weiteren Mengen- und Ertragseinbußen rechnen", hieß es. Aus heutiger Sicht gehen die Mannheimer davon aus, die im November 2006 vorgegebenen Umsatz- und Ebit-Ziele nicht zu erreichen.

Das Ebit wird nun leicht unter Vorjahresniveau erwartet. Bislang war MVV Energie für 2006/07 von einem Ebit-Anstieg um neun Prozent auf 220 Mill. Euro und einem Umsatzplus von zehn Prozent auf 2,5 Mrd. Euro ausgegangen. "Auf die Veröffentlichung eines veränderten Umsatz- und Ergebnisziels muss das Unternehmen vor dem Hintergrund der noch im ersten Kalenderhalbjahr 2007 anstehenden Kapitalerhöhung verzichten", hieß es weiter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%